Das »Schaufenster Hessen« ist eine Initiative von 8 Hessischen Verlagen, die den gleichnamigen Wettbewerb um die schönsten Schaufenster von Buchhandlungen in Hessen veranstalten – in diesem Jahr bereits zum fünften Male:

axel dielmann – verlag Frankfurt am Main
edition federleicht
Größenwahn Verlag
Henrich Editionen
Lauinger Verlag
pmv Peter Meyer Verlag
Societäts Verlag
Verlagshaus Römerweg

SchauHe_2017-Präsentation - 15 Die VerlagleiterInnen  der vorjährigen Präsentation ihrer Spitzentitel vor den Hessischen Buchhändlern im Haus des Buches, Frankfurt am Main.

Zum Wettbewerb »Schaufenster Hessen« schicken ach Verlage je eine Novität aus den Bereichen Belletristik und Reise ins Rennen: Ein Moderator (im Vorjahr der Verlagsvertreter Raphael Pfaff, Foto, davor FNP-Kritiker Dr. Dierk Wolters, davor Susanne Fröhlich) stellt von jedem Verlag einen spannenden neuen Titel vor.SFH.R.Pfaff.Hausbau1 Im lockeren Gespräch werden von den anwesenden VerlegerInnen und AutorInnen und unterhaltsame Details zu den Büchern vermittelt. Zu freundlichen Konditionen (BuchhändlerInnen finden HIER Details) erstehen die Händler die 8 Titel, gerne auch einige weitere Titel, und gestalten ein möglichst originelles, das Publikum zur Neugierde verlockendes Schaufenster – es wird also spannend in den Hessischen Auslagen zwischen Ende März und Ende Mai. Beim anschließenden Büffet mit regionalem Wein und hausgemachten hessischen Köstlichkeiten werden üblicherweise erste Gestaltungsmöglichkeiten und zukünftige gemeinsame Veranstaltungen besprochen.
Wick Ariane_Sebastian Reimold2Für die Moderation 2018 konnten wir übrigens Ariane Wick gewinnen – über die wir HiER mehr verraten dürfen …

Unterstützt wird das alles mit Buchkarten »Heimat Hessen erlesen« (bitte anfordern bei info@schaufenster-hessen.de) und gleichartigen Plakaten, die als PDF bereit stehen.
Die Fotos ihrer besonderen Schaufenster und Themen-Tisch senden die BuchhändlerInnen ein (an info@PeterMeyerVerlag.de). Die Jury, bestehend aus den beteiligten Verlagen und Börsenvereinsmitgliedern, tritt im Mai zusammen, damit die Preisverleihung am 4. Juli während der Jahrestagung der Interessengruppe Regionalia im Haus des Buches stattfinden kann. Die Teilnahme an alledem ist natürlich kostenlos. Die drei schönsten Hessen-Schaufenster bzw. Thementische werden mit jeweils einem hessischen Präsentkorb belohnt.

Die Titel:
axel dielmann – verlag: Die Grafen Matuschka von Greiffenclau
edition federleicht: Erstlingswerk. Ein Wiesbaden-Krimi
Größenwahn Verlag: Die Liebenden von Wiesbaden
Henrich Editionen: Das schnuggelische ABC
Lauinger Verlag: Kleine Geschichte der Stadt Darmstadt
pmv Peter Meyer Verlag: Die beliebtesten Wanderwege der Hessen
Societäts Verlag: 100 x Frankfurt. Geschichten aus 1.000 Jahren
Verlagshaus Römerweg: Die Geschichte Hessens

SFH.Schritte

RÜCKBLICK ins Schaufenster Hessen 2017

Hier entsteht die Website des »Schaufenster Hessen« – einer Initiative von 6 Hessischen Verlagen, die den gleichennamigen Wettbewerb für die schönsten Buchhandels-Schaufenster veranstalten:

axel dielmann – verlag Frankfurt am Main, www.dielmann-verlag.de
Frankfurter Verlagsanstalt, www.frankfurter-verlagsanstalt.de
Größenwahn-Verlag, www.groessenwahn-verlag.de
Henrich Editionen, www.henrich.de
Peter Meyer Verlag, www.PeterMeyerVerlag.de
Societäts Verlag, www.societaets-verlag.de

SchauHe_2017-Präsentation - 15 Die sechs VerlagleiterInnen bei der diesjährigen Präsentation ihrer Spitzentitel vor den Hessischen Buchhändlern im Haus des Buches, Frankfurt am Main.

Der Wettbewerb »Schaufenster Hessen«:

Pressemitteilung Schaufenster Hessen 2017
6 Verlage, 6 Novitäten, 1 Thema: Hessen
Mit einem fröhlichen »Ei gude wie« eröffneten am Montagnachmittag, den 27. März, die sechs Verlage axel dielmann, Frankfurter Verlagsanstalt, Größenwahn, Henrich Editionen, pmv Peter Meyer Verlag und Societäts Verlag die Präsentation ihrer Hessen-Novitäten. Buchhändler aus rund 20 Orten in ganz Hessen waren der Einladung ins Haus des Buches nach Frankfurt gefolgt, um die ungewöhnliche Kombination von Vertriebsveranstaltung, kommunikativer Geselligkeit und Schaufenster-Wettbewerb zu erleben. Damit geht das »Schaufenster Hessen« in die bereits vierte Runde.
Die sechs Verlage schickten diesmal sechs Novitäten aus den Bereichen Belletristik und Reise ins Rennen, die diesmal von Moderator Raphael Pfaff vorgestellt wurden. Im lockeren Gespräch entlockte er den anwesenden Verlegern und Autoren nette Details zu den Büchern. Als gewiefter Verlagsvertreter vergas er nicht, die Sortimenter ans Bestellen auch der Backlist zu erinnern; die gemeinsamen Konditionen von 45 % und 90 Tagen Valuta sollen es ihnen erleichtern.
Beim anschließenden Büffet mit frischem regionalen Wein und hausgemachten hessischen Köstlichkeiten vom Peter Meyer Verlag diskutierten die 27 Buchhändler mit den Verlagsleuten bereits angeregt Gestaltungsmöglichkeiten und zukünftige gemeinsame Veranstaltungen.
Alle hessischen Buchhandlungen sind nun aufgeordert, die sechs Novitäten – plus passender Backlist – in einem Schaufenster, Thementisch oder Regal »uff hessisch« in Szene zu setzen. Unterstützt werden sie dabei mit Buchkarten »Heimat Hessen erlesen« (bitte anfordern bei info@schaufenster-hessen.de) und gleichartigen Plakaten, die als PDF bereit stehen unter www.Schaufenster-Hessen.de; hier finden Sie auch die Auftragsformulare zu allen Titeln.
Die Fotos Ihrer Schaufenster-/Thementisch-Gestaltung senden Sie bitte an info@PeterMeyerVerlag.de. Die Jury aus beteiligten Verlagen und Börsenvereinsmitgliedern tritt dann sofort zusammen, damit die Preisverleihung am 30. Mai während der Jahrestagung der Interessengruppe Regionalia im Haus des Buches stattfinden kann. Die Teilnahme an allem ist natürlich kostenlos. Die drei schönsten Hessen-Schaufenster bzw. Thementische werden mit jeweils einem hessischen Präsentkorb belohnt.

Die Bücher im Schaufenster Hessen 2017:
axel dielmann – verlag: Ein Pärchen im Baurausch
Frankfurter Verlagsanstalt: Am Tag, als Frank Z. in den Grünen Baum kam
Größenwahn-Verlag: Frankfurter Einladungen
Henrich Editionen: Frankfurt en détail
pmv Peter Meyer Verlag: Die Beliebtesten Wanderwege der Hessen
Societäts Verlag: Gedanken eines Katers beim Dösen